Analgeile Nachbarin

Rating
Voti
0
Aggiunto
08/06/99
Lingue
English
Author
Foratarosyjyti
Categorie

Analgeile Nachbarin

Melanie ,meine feuchte Analgeile Nachbarin und ihre 3 Freundinnen haben mal wieder Frauenabend.Und,wenn Melanie ********* ist,wird sie immer total geil und will tief in ihrem Arschdarm geleckt werden und Fäuste im Arsch spüren.Die anderen stehen ihr in nichts nach.Also klingelt es und sie laden mich zu ihrem Abend ein.Da standen sie,alle 4 ,eine heißer und geiler als die andere.Melanie fingerte schon fleißig an ihrem Poloch,Doro,die jüngste(20) von ihnen,ist immer feucht und geil.Die pisst nur zu gern.Christa hat den prallsten Arsch und auch kräftig was auf den Rippen.Sie ist mit ihren 40 auch schon recht versaut.Helga mit 55 ist die älteste,aber auch die versauteste.Sie bekommt einfach nicht genug in ihre Ficklöcher gestopft.Aber was alle 4 verbindet,ist ihre Leidenschaft zu Rimming,Facesitting und Analsex.Helga wollte von mir als erste in ihr Arschloch geleckt werden,ich ließ mich nicht lange bitten.Es war bereits schon ordentlich vorbereitet,ich konnte meine Zunge ungehindert hinein stoßen und ihre feuchte Darmrosette lecken.Doro fingerte ihre heiße Fotze und es dauerte nicht lange und mich traf ein warmer Strahl ihrer geilen Pisse.Christa fing gleich an,Helga ihre nasse Spalte zu lecken.Melanie schmollte etwas,sofort forderte ich sie auf,sich neben Helga zu stellen und ihre feuchte Arschrosette mir anzubieten.Unverzüglich spreizte sie ihr Arschloch und ich leckte sie tief und innig.Als sie es vor Geilheit nicht mehr aushielt,fing ich sie an zu fisten.Erst ein Finger,es wurde die ganze Hand,bis hin zur Faust und um sie richtig geil zumachen schob ich ihr meine Faust mit Unterarm so tief in ihre Arschrosettengrotte ,dass sie anfing zu jammern und zu wimmern.Dass wiederum machte die anderen so geil,das nun in jeder Arschrosette Fäuste verschwanden.Nun geriet die Sache zu einer wilden versauten Fickparty auszuwuchern.Jeder leckte feuchte,schleimige Löcher,jedes Loch wurde gefistet und jeder pisste auf den anderen.Mein Schwanz wurde von den versauten Löchern der Frauen regelrecht missbraucht.Und ich stand darauf,ich wollte mehr.Wir trieben es noch einige Stunden so und macht gleich einen Termin für unseren nächsten Fick-und Bumsabend.

Commenti

Nessuna informazione disponibile