Geile Schwester meiner Ex

Rating
Voti
1
Aggiunto
08/06/99
Lingue
English
Author
Foratarosyjyti
Categorie

Geile Schwester meiner Ex

Charlotte,die kleinere Schwester meiner Ex Peggy,hat sich für einige Tage auf Besuch angemeldet.Na super dachte ich noch,meine freien Tage sind damit futsch.Ich finde Charlotte schon heiß,sie ist zwar jünger als Peggy,hat aber die pralleren Rundungen,große Titten und einen drallen Prachtarsch.Peggy ist auf Arbeit und wollte,dass ich mich um ihre kleinere Schwester kümmere.Passte mir eigentlich gar nicht,ich wollte meine Bike's richten.Da es heiß an diesem Tag war,wollte Charlotte daheim bleiben und sich von der Anreise ausruhen.Ich stellte ihr zum trinken einige Dinge auf den Tisch und zog mich in den Keller zurück.Nach einer Stunde kam ich ins Wohnzimmer zurück und sah Charlotte auf der Couch liegen.Ihr Rock war so weit hoch gerutscht,dass mir ihr blanker Prachtarsch entgegen blickte.Ihr Slip wurde vollständig von der heißen Arschfurche verschlungen.Sie bemerkte mich nicht,anscheinend schlief sie sehr tief.Ein innerer Drang wollte das ich sie an ihrem Arsch küsse und ihre molligen Schenkel streichel.Ich kniete mich vor die Couch und ihr prachtvoller dicker Arsch lag direkt vor mir.Ich lies meine Nase an ihren prächtigen Schenkel entlang gleiten hinauf zur ihrer heißen Arschfurche. Charlotte bewegte sich etwas,ich zog kurz zurück.Aber Sie schlief weiter und nun knnte ich auch einen Blick auf ihre feucht schimmernde Pussy werfen.Ihr Slip wurde von diesen geilen Schammlippen komplett umschlungen,sofort beugte ich mich vor und meine Nase wurde von einem wohlrichenden feuchten und geilen Geruch verwöhnt.Ich wollte nun mehr und Charlotte auch,denn nun legte sie ihre Hand auf ihre obere Arschbacke und zog sie hoch.Nun forderte Sie mich auf ihre süße Arschrosette zu lecken,erschrocken zuckte ich zurück,sie sagte nur es wäre okay.Sofort leckte ich dieses heiße Arschloch,davon hatte ich schon länger geträumt,ich zog riss ihren Slip weg und so konnte ich ungetrübt ihre komplette Arschfurche lecken.Sie hob ihren drallen Schenkel und ich konnte so ihre feuchte Pussy lecken.Eh länger ich sie leckte um so geiler wurden wir.Sie drehte sich auf den Rücken,hob ihren Prachtarsch und spreizte ihre Beine,nu bot sich mir ein Anblick der mir den Verstand raubte.Sie drückte meinen Kopf auf ihre zuckende Pussy und forderte mich auf weiter zu lecken.Gleichzeitig massierte sie sich ihre dicken Titten.Abwechselnd lecker ich Charlotte am Arsch und Pussy.Das zuckende feuchte Arschloch sollte auch von innen geleckt werden,ich schob meine Zunge immer tiefer,erst wollte Charlotte es nicht so richtig,doch als es mir gelang meine Zunge in ihr geiles Rosettenloch zu stecken genoss sie es richtig.Ich leckte sie tief und feucht in ihrem Arschdarm und sie fingerte sich ihre nasse Pussy.Nun wollte ich testen ob ihr Arschloch nicht noch anderes aufnehmen kann,ich legte einen Finger an,sie zuckte zurück.Ich ließ meine Zunge wieder in ihrem Loch kreisen,setze erneut an und wieder zuckte sie zurück.Diesmal ging ich ihre Bewegung mit und als sie entspannt zurück rutschte flutschte mein Finger ungehindert in ihr Arschloch.Erst erschrak sie kurz,aber als sie meinen Finger spürte fand sie es total geil und lies mich gewähren.So flutschte nun ein Finger nach dem anderen in Charlottes Arschdarm.Nun wollte ich testen ob meine Faust in diesen geilen Fettarsch paßt,aber Charlotte verspürte nun einen unwiderstehlichen Drang zu pissen ,wollte aber das Gefühl meine Hand in ihrem Arsch weiter gniessen.Es mußte passieren was passieren mußte,Charlotte sprudelte aus ihrer Fotze.Ich fing n ihre Fotze zu lecken,nun drückte sie meinen Mund fest auf ihre pissende Fotze und ich schluckte diesen prickelndenPisssaft.Was daneben lief floss duch meine Hand,die eine Art Trichter bildete,in ihren geilen Arsch.Und als ihre sprudelnde Pissquelle aufhörte,zog ich meine Hand aus ihrem Arschdarm und nun pisste sie aus ihrem Arsch direkt in meinen Mund.Genüsslich nahm ich jeden Tropfen ihres geilen Arschwassers auf.So vorbereitet und feucht zog ich nun meinen Schwanz heraus und fickte Charlotte abwechselnd in ihren Arsch und ihre Fotze.Dass machte sie so geil,das sie mich aufforderte ihr meinen Schwanz in ihren Mund zu stecken und ihr das Sperma zugeben.Es brauchte auch nicht lang und ich spritzte voll in ihren Mund.Zu meiner Verwunderung schluckte sie das Sperma komplett,sehr geil dachte ich mir.Nun überkam mich der Drang zum pissen.Charlotte grinste und ließ meinen Schwanz aus ihrem Mund nicht frei,sie legte es offenbar an in ihren Mund zu pissen.Es ließ auch nicht sehr lang auf sich warten.Sie schluckte wirklich gierig und nur wenig lief aus ihrem geilen Mund.

Sie hatte einen wirklich glücklichen Ausdruck im Gesicht und mir ging es nicht anders.Wir lagen noch einige Zeit neben einander und hatten noch Spaß an diesem Tag.

Wir waren uns sicher,Peggy durfte davon nichts erfahren.

Commenti

(1-1 di 1)
  • hotmausi1989
    hotmausi1989

    30/dic/2016 14:54:40

    sehr geil....

    • Foratarosyjyti
      Foratarosyjyti

      31/dic/2016 13:52:17

      Das war es,würde mit dir sicher auch sehr geil sein grrrr...Vom Body bist du wie Charlotte:-)