Tanja & Steffi: Der Strap-on - Teil 1

Rating
Voti
0
Aggiunto
02/08/15
Lingue
Tedesco
Author
muenchner-geil
Categorie
Lesbico
Giocattoli del Sesso
Cunnilinguo

Tanja & Steffi: Der Strap-on - Teil 1

„Mach es endlich auf“, sagt Tanja zu Steffi. „Na gut“, erwidert diese. Die beiden sind beste Freundinnen. Sie teilen, seitdem sie gleichzeitig von ihren jeweiligen Kerlen verlassen wurden, endgültig alles. So waren die beiden heute in der Stadt in ihrem Sex-Shop, den seit ihren Trennungen regelmäßig gemeinsam besuchen. Es war ihre Therapie über den Trennungsschmerz hinwegzukommen. Eigentlich wollte die beiden nur stöbern und schauen, was es neues gibt. Aber wie Mädels nun mal so sind, ist es dabei nicht geblieben. Und ihre Errungenschaften mussten natürlich gleich zu Hause anprobiert werden. So sitzen die beiden nun bei Steffi in der Wohnung darin. Steffi hat eine rot-schwarze Straps-Corsage an und dazu schwarze Netzstrümpfe sowie ein schwarzes Halsband aus Samt. Auf ein Höschen hat sie verzichtet und somit ist sie untenrum blank. Tanja hat sich einen Catsuit aus rotem Netzstoff gekauft, der wirklich alles zeigt und so sitzt sie eigentlich nackt neben Steffi. Im Schritt hat er sogar eine kleine Aussparung des ohnehin groben Netzes, damit ihre Möse auch wirklich frei liegt. Jetzt endlich öffnet Steffi das kleine Päckchen, das sie bei der Tombola im Sex-Shop gewonnen hat. „Wow, geil“, entfährt es ihr als sie den Inhalt erblickt. Zum Vorschein kommt ein schwarzer Strap-on mit einem recht ordentlichen Durchmesser. „Cool“, kichert Tanja. Während sie den Gewinn inspizieren, kommen sie sich immer näher. Steffi greift Tanja, die den Strap-on nun in Händen hat, plötzlich in den Nacken, zieht ihr Gesicht zu sich und küsst ihre Freundin auf den Mund. Tanja, die merkt, dass eine Wärme durch ihre Gedankenspiele mit dem Ding in ihr aufsteigt, erwidert den Kuss sofort mit ihrer Zunge. Sie legt den Strap-on beiseite und nimmt ebenfalls Steffis Nacken und rückt sie an sich. Gleichzeitig greift fährt sie Steffi langsam ihre Oberschenkel entlang nach oben. An der Pussy angekommen, die unverdeckt ist, denn Steffi hat kein Höschen oder sonst was angezogen, merkt sie feucht ihre Freundin bereits ist. Auch Steffi nimmt nun ihre zweite Hand um an Tanja Brüste zu fassen und diese zu kneten. Tanja stöhnt wohlig auf und lässt ihre Hand nun direkt auf Steffis Kitzler gleiten. Dabei rutscht ihr ein Finger bereits in die nasse Pussy. Auch Steffi reagiert prompt mit einem kurzen Stöhner. Davon aufgemuntert fängt Tanja nun Steffis Kitzler mit ihren Fingern zu streicheln. Steffi intensiviert daraufhin ihr Zungenspiel mit der von Tanja. Tanja lässt nun auch einen zweiten Finger in Steffis Pussy gleiten, wodurch diese nun zurücksinkt und sich ganz ihren Gefühlen gehen lässt. Tanja nimmt sich nun mit ihrer zweiten Hand Steffis Brüste vor und knetet sie leicht. Dabei rutschen sie aus der Corsage heraus und somit sind Steffis Brustwarzen für Tanjas Liebkosungen frei. Diese fängt sofort an daran rumzuknabbern und leicht hineinzubeißen, während sie die Brüste weiterhin massiert und mit der anderen Steffis Muschi fingert und ihren Kitzler streichelt. Steffi stöhnt erfreut. Da Tanjas ebenfalls nasse Muschi auch wieder bearbeitet werden möchte, setzt sie sich auf Steffis Gesicht. Diese versteht die Aufforderung sofort, obwohl sie durch Tanjas Finger bereits nicht mehr ganz bei Sinnen ist. Steffi fängt sofort an Tanjas Muschi zu lecken du fährt mit ihrer Zunge über Tanjas Kitzler. Diese beugt sich nun ebenfalls herab und Steffi mit ihrer Zunge zu verwöhnen. So liegen die beiden nun übereinander und lecken sich gegenseitig ihre Muschi, streicheln ihre Kitzler und stecken immer wieder ein bis zwei Finger oder ihre Zunge in die Pussy der anderen...

Commenti

Nessuna informazione disponibile