Fantasiegeschichte über einen Mann der auf eine Party will - Teil 2

Rating
Voti
2
Aggiunto
20/07/15
Lingue
Tedesco
Author
hasenimmersatt
Categorie
Bondage
Pompini
Sesso all Aperto

Fantasiegeschichte über einen Mann der auf eine Party will - Teil 2

Du warst noch immer nicht in der Lage Dich zu bewegen, sonst hättest Du sicherlich schon nach den Kurven dieser Frau gegriffen. Ihre Haut war samtig Weiß im fahlen Mondlicht. Sie summt weiter ein Lied, als sie sich langsam über Deinen Kopf beugt und Dir noch einmal in die Augen schaut, bevor sie sich weiterbewegt.

Ihre Brüste streifen zart über Dein Gesicht, schließlich streift Deine Nase Ihren Bauch. Sie hält inne ... noch immer summend... und beginnt, Dich zu streicheln. Es ist, als würde Dich der kalte Wind küssen, denn Ihre Lippen sind nicht warm. Auch ihre Hände sind kalt, doch Dir macht es nicht, denn bei jeder Berührung durchzuckt Dich ein wollüstiger Blitz. Sie beginnt Dich am Bauchnabel zu küssen und zu lecken. Du bekommst gerade eine Gänsehaut, als ihre Zunge und ihre Lippen beginnen zu wandern! Sie wandern hinab ...

immer weiter und kommen schließlich kreisend zu dem, was sie wohl am meisten begehrt.

Inzwischen hat sie sich so weit nach vorne gebeugt, dass auch Du mit Deiner Zunge auf eine unglaubliche Reise gehen kannst. Sie ist rasiert und so kannst Du Dich ganz an ihr auslassen! Sie schmeckt unheimlich gut und es ist Dir, als könntest Du gar nicht genug davon bekommen, so dass sich Deine Zunge immer heftiger und fordernder bewegt! Dir ist, als würdest Du vom Saft des Lebens kosten und es mundet Dir herrlich!

Ihr summen wird etwas lauter, als Du mit Deiner Zunge beginnst! Sie hält kurz inne und Dir ist, als würdest Du wieder Wörter hören, die sie leise singt.

Doch plötzlich nimmt sie Deinen Schwanz in den Mund. Es ist, als würden Dich Stromschläge peitschen. Du bäumst Dich vor Lust auf und hörst für einen kleinen Moment auf, sie mit der Zunge zu verwöhnen. Sie summt noch immer und die Vibrationen Ihrer Lippen fühlen sich auf Deiner Eichel unbeschreiblich an! Du stöhnst laut auf, doch sie achtet gar nicht darauf und macht weiter.

Sie steckt ihn tief in ihren Mund und presst fest ihre Lippen zusammen. Ihre Zunge liebkost Deine Eichel, während ihre vibrierenden Lippen Deinen Schwanz zu neuen unerforschten Ufern führt. Doch plötzlich ...

Da ist sie weg!

Commenti

Nessuna informazione disponibile